Praxis Dr.U.Köhrle

Facharzt für Allgemeinmedizin

meine Tipps zu Fitness, Wellness und häufigen Krankheiten :
mein Gesundheitsportal

www.net-Hausarzt.de
 

[Öffnungszeiten] [Termine] [Kommunikation] [Praxis-Infos] [Allgemeine  Infos] [Home]

Corona-Pandemie


Weiter zur   homepage:

Corona-Pandemie

Aktuelle Lage:

Inzwischen ist der Höhepunkt der Epidemie deutschlandweit längst überschritten und es gibt immer weniger Neuerkrankungen.

Es ist also höchste Zeit, die normale medizinische Versorgung wieder herzustellen! Sonst gibt es bald mehr Tote durch fehlende Betreuung als durch Covid selbst!  Herzinfarkte , Krebs oder Schlaganfall gibt es schließlich auch in Pandemiezeiten und müssen adäquat behandelt werden

Zu Ihrer Sicherheit  haben wir viele Maßnahmen eingeführt:

Es gibt weiterhin keine offene Sprechstunde! Hiermit mißachten wir ausdrücklich die  gesetzliche Verpflichtung, eine Offene Sprechstunde anzubieten

Ohne vorherige telephonische Terminvereinbarung wird niemand angenommen!

Das Wartezimmer ist in der Regel leer; es stehen deshalb auch nur noch 4 Stühle in riesigem Abstand darin.
Wartezimmer, aber auch alle anderen Zimmer werden permanent gelüftet und regelmäßig desinfiziert.

Zeitschriften etc. wurden entfernt!

Eintritt in die Praxis NUR mit korrektem MNS (Mund-Nasen-Schutz)

In der Praxis  herrscht Einbahnverkehr : am Eingang bitte zuerst Hände desinfizieren.

Hinter der Glastüre warten, bis die Anmeldung frei wird. In der Anmeldung soll somit nur 1 Person bzw. Familie warten

Bitte Ausgang immer nach hinten durch den Nebeneingang, so daß  an der Anmeldung kein Gegenverkehr stattfindet. Der Mindestabstand kann so IMMER eingehalten werden.

Eingehendere Infos zum Verlauf der Epidemie:

Die Übersterblichkeit durch Covid,  die statistisch in Deutschland eben nachweisbar war und auch in der tödlichsten Woche nur 13 % betragen hatte, ist zu Ende.

Das heißt , selbst in der schlimmsten Woche starben  bei uns 87 % der Menschen an anderen Krankheiten und nicht an Covid!!

Allerdings muß zugegeben werden, da dies z.B. in Frankreich, Italien oder anderen Ländern nicht so war: dort fand sich in manchen Wochen eine Übersterblichkeit von bis zu 50 % !!

Das heißt also sicher NICHT, daß die ganzen Gegenmaßnahmen überflüssig waren, ganz im Gegenteil, sonst wäre es womöglich so wie in Italien oder Frankreich gekommen.

Diese  Maßnahmen waren notwendig, wenn auch manche in verwerflicher Weise durch unseren Gesundheitsminister  viel zu spät angeordnet wurden, zum Beispiel die völlig fehlende Ausstattung mit Schutzmitteln, die der Staat hätte organisieren müssen.

Jetzt weiß man natürlich viel mehr über diese Pandemie und es darf und muß aber kritisch hinterfragt werden, was wichtig und was weniger wichtig war und vor allem müssen nutzlose Maßnahmen rasch beendet werden.

Die anrollende massive Wirtschaftskrise wird ihrerseits zunehmende Folgeschäden auch nicht wirtschaftlicher Art nach sich ziehen: bei uns vielleicht nur vor allem soziale Verwerfungen , Krisen und psychische Erkrankungen,  in Ländern der Dritten Welt führt dies aber zu massiver Verarmung, die ihrerseits Krankheiten, und über unzureichende Ernährung Verelendung  und letztendlich  viele Todesfälle auslösen können. Man weiß nämlich schon lange, daß die Sterblichkeit mit dem Grad der Armut deutlich ansteigt.

Schlußfolgerungen:

Statt das ganze Land in Quarantäne zu setzen und damit zu lähmen, sollten ab jetzt nur möglichst alle Infizierten, ob krank oder nicht, für 2-3 Wochen in Quarantäne. Dies ist schon deshalb viel einfacher, weil die Dauer der Quarantäne dann gleich von Anfang an feststeht und nicht wie früher unbestimmt war, also Wochen oder gar Monate dauern konnte.

  • Da das Virus vor allem von Erwachsenen und mittels Aerosolen über die Luft übertragen wird, sollte die Maskenpflicht noch lange aufrechterhalten werden.
  • Auf körperliche Berührungen kann zumindest unter Erwachsenen eine Zeitlang problemlos verzichtet werden
  • größere Veranstaltungen in geschlossenen Räumen sind auch auf längere Sicht gefährlich; im Freien aber sehr viel weniger problematisch
  •  Weiter zur   homepage:


[Praxis-Infos] [Home] [Impressum] [Kommunikation] [Öffnungszeiten] [Datenschutz]



 

 

 

 

 

Nächste Praxisschließung:

24.8.-11.9.20

 

/

 

 

 

 

letzte Aktualisierung:
Freitag, 12. Juni 2020 

 

 

 

 

 

offene Sprechstunden:
ausgesetzt!

Telefon:
morgens 8 - 12
Do erst ab 10 Uhr

Mo, Di und Do:       16 - 19

 

 

 

 

 

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
 Tel. 116 117